TSV Notzingen – TV Unterlenningen 5:1 (3:1): Die Notzinger bekamen die anfänglichen Probleme im Spielaufbau zügig in Griff und sorgten bereits vor der Pause für eine Vorentscheidung. Auffälligster Akteur beim Siegerteam war Daniel Deuschle. Ihm gelangen nicht nur drei Treffer, er gab außerdem bei einem weiteren Tor für den TSVN die Vorlage. „Wir haben wesentlich besser gespielt als bei der 1:3-Niederlage am Sonntag gegen Catania“, kommentierte der 19-jährige Youngster den Sieg, „für mich lief das Spiel zudem optimal.“ Ein optischer Leckerbissen war der harte Distanzschuss von Notzingens Deniz Genc zum 4:1 – die Kugel landete im linken Torwinkel. Tore: 1:0 Daniel Deuschle (16.), 1:1 Dennis Haese (20.), 2:1 Daniel Deuschle (25.), 3:1 Nelson Abrantes (29.), 4:1 Deniz Genc (37.), 5:1 Daniel Deuschle (41.).

 

--- zurück ---

Home: www.teckbotenpokal-2008.de