TSV Jesingen II – TSG Zell 1:3 (0:1): Die erste Halbzeit war geprägt durch die starken Abwehrreihen, die fast keine Torraumszenen zuließen. Beide Torhüter waren zudem noch mit einigen Glanzparaden zur Stelle, falls doch mal ein Ball aufs Tor kam. Gefährlich wurde es, als es zu Standardsituationen kam. Zwei Freistoße für Zell - zwei Treffer, jeweils durch die Mauer, ohne Chance für den Jesinger Keeper. Die Jesinger Aufholjagd hat sich mit der Gelb-Roten Karte des Torwarts Emek Ileli erledigt. Da konnte selbst der zwischenzeitlich zum Torwart umfunktionierte Daniel Maier mit seinen unerwarteten Paraden nichts mehr retten.

Tore: 0:1 Christopher Kern (28.), 0:2 Fabricio Flauto (31.), 1:2 Timo Jungblut (32.), 1:3 Fabricio Flauto (59.). Gelb/Rot: Emek Ileli (49.), Timo Jungblut (57.) beide TSVJ

 

--- zurück ---

Home: www.teckbotenpokal-2008.de