TSV Ebersbach - SV Nabern 3:3 (3:1): In einer abwechslungsreichen Partie wachten die Kicker vom Oberen Wasen erst auf, als Coach Karlheinz Toparkus sein Team in der zweiten Halbzeit an die am Sonntag gegen den TV Jebenhausen  gezeigten Stärken erinnerte. Der SVN drehte das beim Stand von 3:1 zu Gunsten des Türk SV fast schon verloren geglaubte Spiel dank einer Energieleistung in der Schlussphase und des Torriechers von Goalgetter Andreas Schuster, der mit seinen beiden Treffern zum Naberner Helden avancierte. Tore: 1:0 Burak Albayrak (12.), 2:0 Felice Franza (15.), 2:1 Andreas Schuster (16.), 3:1 Franza (24.), 3:2 Michael Dangel (48.), 3:3 Schuster (58.).

 

--- zurück ---

Home: www.teckbotenpokal-2008.de