GSV Dürnau II – 1. FC Frickenhausen II 6:0 (2:0): Das waren es nur noch Neun. Schon im ersten Gruppenspiel standen dem FC Frickenhausen gerade einmal elf Spieler zur Verfügung. Im letzten Vorrundenmatch war es nur noch neun. Deshalb war es nicht verwunderlich das die Landesligareserve des GSV Dürnau in allen Belangen die überlegene Mannschaft war. Dennoch ein Kompliment an die Frickenhausener Spieler die sich trotz zweimaliger Unterzahl nie aufgaben und bis zur letzten Minuten tolle Kampfbereitschaft zeigten. Tore: 1:0 Marcus Pascual (8.), 2:0 Bernd Stephan (12.), 3:0 Nouri Monstadraf (38.), 4:0 Claus Ruckenbrod (43.), 5:0, 6:0 Wolfgang Renten (55./Foulelfmeter, 60.).

 

--- zurück ---

Home: www.teckbotenpokal-2008.de