TSV Bad Boll – TV Hochdorf 5:0 (4:0): Ohne große Mühe belegte der Landesligist TSV Bad Boll unangefochten den ersten Tabellenplatz nach den Gruppenspielen. Was Bolls Abteilungsleiter Adolf Schöllkopf nicht gerade freute: „Der frühe Spieltermin im Achtelfinale am Samstagmorgen passt mit gar nicht.“ Nach der ersten Halbzeit konnte es Hochdorfs Trainer Thomas Eppinger Angst und Bange werden, denn die Boller führten schon recht deutlich. In der zweiten Halbzeit konnte der B-Ligist das Ergebnis in Grenzen halten. Dennoch ist diese Niederlage für den Hochdorfer Trainer kein Beinbruch: „Wir haben mit der kompletten zweiten Mannschaft gespielt.“ Tore: 1:0 Dennis Holz (17.), 2:0 David Unger (19.), 3:0 Mesut Temel (22.), 4:0 Holz (24.), 5:0 Temel (60.)

 

--- zurück ---

Home: www.teckbotenpokal-2008.de