TSV Ohmden – TSV Oberlenningen 3:0 (1:0): „Bloß kein Sieg der Ohmdener“, wünschte sich vor der Partie das Gastgeberteam aus Holzmaden. Dieser Wunsch ging nicht in Erfüllung, genau so wenig wie der, es noch ins Achtelfinale zu packen. Das Spiel begann flott,  später aber passte sich das Tempo der Außentemperatur von 35° Grad an. Oberlenningen in keiner Phase des Spiels richtig gefährlich. Die Ohmdener dagegen mit Chancen en Massé. Incorvaia und Attinger scheitern jeweils alleinstehend vor dem Tor.

Tore: 1:0, 2:0 Cengiz Aksesi (14., 43.), 3:0 Davide dos Santos (60.)

--- zurück ---

Home: www.teckbotenpokal-2008.de