TSV Owen – TSG Zell 1:1 (1:1):

Glück im Unglück für die Favoriten aus Zell. Über das ganze Spiel hinweg waren sie zwar das klar überlegene Team, konnten sich aber zu wenig nennenswerte Chancen erarbeiten. Die Beste hatte Mesut Becer, der in der letzten Minute nur noch ins leere Tor hätte einschieben müssen. Kurz zuvor blieb der Pfiff des Schiedsrichters aus, als ein Owener Stürmer ganz klar vom gegnerischen Keeper von den Beinen geholt wurde. TSV-Trainer Martin Knorr ist hochzufrieden mit seiner Mannschaft, die in der ersten Halbzeit nur zu zehnt spielte. Im Großen und Ganzen ein gerechtes unentschieden.

Tore: 0:1 Pascal Hummel (2.), 1:1 Sebastian Weber (25.)

Besonderes Vorkommnis: Tobias Nutter (Owen) verschießt Foulelfmeter (24.)

 

--- zurück ---

Home: www.teckbotenpokal-2008.de